Events

Eine internationale Konferenz zu den Auswirkungen von Nuklearwaffen und -Energie auf den Menschen, zu Rechtsfällen zugunsten von Opfern und zum Schutz zukünftiger Generationen.

Basel Universität, 14. September - 17. September. 2017

Filmvorführungen an verschiedenen Standorten in der Schweiz finden in der Woche vom 21. bis zum 26. September statt. 2016

In der Nacht des 26. September 1983 widersetzte sich Stanislav Petrov dem militärischen Protokoll und verhinderte damit wahrscheinlich ein Atominferno. Er sagt, er sei kein Held: „Ich war nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“ Sie entscheiden!

Peace now – Atomwaffen abschaffen!
Ein Engagement religiöser Gemeinschaften in BaselDie Broschüre
„Nukleare Abrüstung“ soll dabei Unterstützung sein.
Predigerkirche, Totentanz 19
am Donnerstag, 4. Dezember 2014 von 12.15 bis 13.30 Uhr

Sunday August 17, 6pm – 9pm
Im Fluss stage on the Rhine
Oberer Rheinweg, Basel

Free

PLAYforRIGHTS presents a Youth Music Performance to commemorate World Humanitarian Day

A range of live music featuring ERROR 404 brass band ensemble from Musik Akademie Basel

Freitag, 24. Mai

18:00h - 19:30h

Kollegiengebäude, Raum 001, Universität Basel

Wilson Kipketer Weltrekordhalter über 800 und 1000 Meter
Roland Pavloski Basketball-Coach
Bert Ballegeer  Flanders Peace Field
Carola Szemerey Youth Future Project
Maren Kroeger Vereinte Nationen (UNOSDP)

 

Dienstag 21. Mai 2013
13.15 bis 14.45 Uhr
Zimmer XI, Gebäude A, UN Genf

Eine Veranstaltung der Abolition 2000 Task Force auf der OEWG und des Basel Peace Office

News

Atomwaffenverbotsvertrag öffnet die Tür zur globalen nuklearen Desinvestitions-Kampagne

Am 7. Juli 2017 verabschiedeten die Vereinten Nationen einen Vertrag über das Verbot von Atomwaffen, dem 122 Länder zustimmten. Dies zeigt die eindeutige Akzeptanz der Mehrheit der UNO-Mitglieder, niemals Atomwaffen zu benutzen, zu verwenden, zu produzieren, zu besitzen, zu erwerben, zu übertragen, zu testen oder einzusetzen.

Weiterlesen »

Europäische Parlamentarier fordern die NATO und OSZE auf, nukleare Bedrohungen zu reduzieren und Abrüstung zu unterstützen

Juli 14, 2017

50 Parlamentarier aus 13 europäischen Ländern schickten heute ein Schreiben an den NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und den Vorsitzenden der OSZE, Minister Sebastian Kurz, in welchem sie die beiden wichtigsten europäischen Sicherheitsorganisationen aufforderten, den Dialog, die Entspannung und die Verringerung der nuklearen Risiken in Europa fortzusetzen.

Weiterlesen »

Jugendliche entwickeln Pläne für den Nuclear Abolition Day und die UN High-Level Conference 2018

Junge AktivistInnen aus der ganzen Welt trafen sich am 20. Juni 2017 bei den Vereinten Nationen in New York, um über Pläne zu diskutieren, Jugendliche in wichtige nukleare Abrüstungsinitiativen einzubinden.

Weiterlesen »

2017 Right Livelihood Vorlesung+ Frauen für Frieden und Abrüstung

Alyn Ware, Direktor des Basel Peace Office, wurde am 25. Mai in Port Harcourt (Nigeria) zu einer Veranstaltung des Right Livelihood College und des Centre for Conflict and Gender Development Studies eingeladen, um den 2017 Right Livelihood Vortrag, «Peace and Nuclear Power in Times of Conflict»,zu halten.

Weiterlesen »

Basler Deklaration über transgenerationale Verbrechen von Nuklearwaffen & Kernenergie

Eine viertätige internationale Konferenz von Ärzten, Rechtsanwälten, Wissenschaftlern und Nuklearexperten aus 27 Ländern, endete mit der Veröffentlichung der Basler Deklaration über Menschenrechte und transgenerationale Verbrechen von Atomwaffen und Kernenergie.

Aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Konferenz und unter Anwendung des Völkerrechts folgert die Deklaration, dass:

Weiterlesen »

Planung für eine erfolgreiche Hochrangige UNO-Konferenz im 2018

Die Vereinten Nationen haben entschieden, eine Hochrangige Konferenz Zur Nuklearen Abrüstung (UNHLC) im 2018 zu organisieren, um Fortschritte zur Erreichung eines globalen Nuklearwaffen-Abkommens, welches auf deren Verbot und Abschaffung zielt, zu erreichen. Ähnliche hochrangige UNO-Konferenzen während der letzten Jahre waren von grossem Erfolg, inklusive der Konferenzen zu Nachhaltiger Entwicklung (2015), welche die Übereinkunft bezüglich 

Weiterlesen »

Atomwaffen stoppen: die jüngste Mission von Papst Franziskus

Vorige Woche organisierte Basel Peace Office Mitglied Jonathan Granoff eine besondere Veranstaltung am Sitz der Vereinten Nationen mit dem Heiligen Stuhl. Das Time Magazin berichtete über die Veranstaltung und die wichtige Rolle, die Papst Franziskus bei der Abschaffung von Atomwaffen spielen kann.

Weiterlesen »

Stadtpräsident Basel – Kann die OSZE die Abhängigkeit von Nuklearwaffen reduzieren?

9. Juli 2014, Basel, Schweiz

Der Stadtpräsident von Basel-Stadt, Guy Morin, eröffnete die internationale Konferenz letzten Freitag in Basel mit der Frage – Kann die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) einen Rahmen und Möglichkeiten zur friedlichen Beilegung gegenwärtiger Konflikte – wie in der Ukraine, auf dem Balkan und dem Nahen Osten – bieten? Und kann dies die Abhängigkeit von militärischen Lösungen, wie der nuklearen Abschreckung vermindern?

Weiterlesen »

Basel OSZE Forum: Für ein kooperatives Sicherheitsnetzwerk in einer nuklearwaffenfreien Welt

4./5. Juli 2014, Basel, Schweiz
Gastgeber: Guy Morin, Regierungspräsident,  Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt
Organisator:  Basel Friedensbüro (Basel Peace Office)

Weiterlesen »

Seiten